SPÖ Innsbruck stellt Kandidaten für Stadtparteivorsitz vor

Stadtparteitag: Plach stellt sich vor 130 Delegierten der Wahl zum Vorsitzenden der Innsbrucker Sozialdemokratie

Rund 130 stimmberechtigte Delegierte werden am 4. Mai auf dem Stadtparteitag der SPÖ Innsbruck die Weichen für einen neuen Abschnitt in der Geschichte der Innsbrucker SPÖ stellen. Der 26-jährige Gemeinderat Benjamin Plach stellt sich der Wahl zum Stadtparteivorsitzenden. Darüber hinaus wird auch über 31 Anträge abgestimmt.

„Mutig. Standfest. Solidarisch.“ – unter diesem Motto steht der diesjährige Stadtparteitag. Auch Landesparteivorsitzender Dr. Georg Dornauer zeigt sich dementsprechend optimistisch: „Unser langfristiges Vorhaben ist, die Sozialdemokratie zu stärken. Am Innsbrucker Stadtparteitag tragen wir mit einer zukunftsträchtigen Lösung dazu bei.“
„Mit einer Mischung aus junger und dynamischer Spitze und einem erfahrenen Vorstand werden wir die Innsbrucker SPÖ stärken und gemeinsam die Zukunft gestalten“, so Dornauer.

Zuversichtlich ist auch der Kandidat Benjamin Plach: „Mein Hauptaugenmerk wird in den nächsten drei Jahren auf der Stärkung der Parteiorganisation und der Mitglieder liegen. Außerdem setze ich mich für Themeninitiativen innerhalb der SPÖ Innsbruck ein, die zum Mitmachen einladen.“

„In Innsbruck muss es ein Miteinander geben. Wir sind eine offene Stadt, die den Schwächsten der Gesellschaft hilft, anstatt sie auszugrenzen“, so Plach zu einem seiner inhaltlichen Schwerpunkte, der sozialen Gerechtigkeit. „In Anbetracht der horrenden Mietpreise ist für mich auch klar, dass leistbarer Wohnraum sowie eine fortschrittliche Bodenpolitik Priorität haben“, ergänzt Plach. Ebenfalls wichtig seien der bedarfsgerechte Ausbau des Öffi-Netzes und die Verbesserung der innerstädtischen Verkehrssituation für Fußgänger_innen.

„Benjamin Plach hat meine volle Unterstützung. Gemeinsam mit all unseren Mitgliedern ziehen wir an einem Strang“, bekräftigt auch SPÖ-Stadträtin Mag.a Elisabeth Mayr. „Ich freue mich darauf, gemeinsam mit dem neuen Stadtparteivorsitzenden eine selbstbewusste sozialdemokratische Handschrift in unserer Stadt zu setzen. So arbeiten wir für die Innsbrucker Bevölkerung an der Umsetzung einer zentralen Anmelde- und Beratungsstelle für Bildungseinrichtungen, einer Online-Anmeldeplattform für Kinderbetreuung und am Schulcampus Wilten, einem städtischen Leuchtturmprojekt.“

 

Infos zum Stadtparteitag
Datum: 4. Mai 2019
Veranstaltungsort: novum Innsbruck, Josef-Wilberger-Straße 9, 6020 Innsbruck